Neuigkeiten

Neuer Rekord beim Staffellauf in Haslach

Der zwölfte Kinzigtallauf am Samstag in Haslach war im wahrsten Sinne des Wortes ein sportliches Volksfest. Dazu beigetragen haben ideale...

mehr...

Endspurt bei der Lauf-Challenge 2019

Die Läufe in Schapbach, Biberach, Steinach und Schenkenzell sind absolviert, jetzt geht es mit dem Käppeleberglauf in Hausach (30.8.) und dem...

mehr...

Moser GmbH unterstützt den Kinzigtallauf

Florian Wölfle, Geschäftsführer bei der Moser GmbH in Haslach, hat als Ausgleich zum beruflichen Alltag das Laufen für sich schätzen gelernt. „Es ist...

mehr...

Kinzigtallauf peilt Staffelrekord an

Als vor zwei Jahren 29 Staffeln als Finisher ins Ziel liefen, kratzte man an der 30er-Hürde, die man nun beim Veranstalter SV Haslach als...

mehr...

Anmeldeportal für 2019 ist geöffnet

Ab sofort das Anmeldeportal offen für alle, die beim 12. Haslacher Kinzigtallauf teilnehmen wollen, um die reizvolle Laufstrecke und vor allem die...

mehr...

SV Haslach holt Platz 1 bei "Sterne des Sports"

Beim diesjährigen Wettbewerb "Sterne des Sports" hat sich der SV Haslach mit dem Thema Kinzigtallauf - Zusammenarbeit mit Lebenshilfe und...

mehr...

Endspurt bei der Lauf-Challenge 2019

Die Läufe in Schapbach, Biberach, Steinach und Schenkenzell sind absolviert, jetzt geht es mit dem Käppeleberglauf in Hausach (30.8.) und dem Kinzigtallauf in Haslach (7.9.) auf die Zielgerade und da wird es beim Endspurt sehr eng zugehen, sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern.

Mit 326 Punkten führt derzeit bei den Frauen Christa Seck vom Club 82 in Haslach, vor Caren Meßmer vom SV Haslach mit 313 Punkten und Judith Aberle von der LG Brandenkopf mit 286 Punkten. Hier ist das Teilnehmerfeld so eng beisammen, dass selbst die auf Platz 13 liegende Melanie Batzlaff vom SV Diersburg (233) noch auf die vorderen Plätze springen könnte.

Bei den Männern hat sich Stefan Sauer vom SC Önsbach eine Top-Ausgangsposition verschafft, denn mit hervorragenden 692 Punkten liegt der 48-Jährige schon deutlich vor dem Zweitplatzierten Clemens Dold vom SV Haslach mit 526 Punkten. Überhaupt präsentiert sich der SC Önsbach bestens, denn mit Christoph Siebert (507 Punkte) und Manfred König (505 Punkte) belegt man auch die Ränge drei und vier. Doch auch hier ist das Teilnehmerfeld eng beisammen und so hat der Zehntplatzierte Berthold Fix vom SV Haslach mit 430 Punkten noch alle Chancen für das Treppchen.

Da es bei den letzten beiden Läufen noch sehr viele Punkte gibt, ist noch alles offen und es wird zum Schluss richtig spannend, wenn es um den Gesamtgewinn der Laufchallenge 2019 der sechs Läufe im Kinzig- und Wolftal sowie um die von Klaus Henne vom Sägewerk Streit gesponserten Gewinne geht.

Aktuelle TOP10-Platzierungen nach 4 von 6 Läufen:

Frauen: 1. Christa Seck, Club 82 (326), 2. Caren Meßmer, SV Haslach (313), 3. Judith Aberle, LG Brandenkopf (286), 4. Alma Glück, LG Geroldseck Lahr (262), 5. Marika Bühler, Vitalhaus-Team Großweier (253), 5. Samira Wiech, SV Schapbach (253), 7. Elfriede Hodapp, SC Önsbach (252), 8. Kerstin Hansmann (248), 9. Heidemarie Feger, SV Oberwolfach (242) und Marina Herrmann, SV Oberwolfach (242)

Männer: 1. Stefan Sauer, SC Önsbach (692), 2. Clemens Dold, SV Haslach (526), 3. Christoph Siebert, SC Önsbach (507), 4. Manfred König, SC Önsbach (505), 5. Dominique Schahl, Roadrunners Südbaden (495), 6. Werner Grabsch, SV Oberwolfach (484), 7. Andreas Bilger, Team ultra Sports (456), 8. Wolfram Schmider, SV Schapbach (442), 9. Erich Faist, SV Schapbach (433), 10. Berthold Fix, SV Haslach (430).