Neuigkeiten

SV Haslach holt Platz 1 bei "Sterne des Sports"

Beim diesjährigen Wettbewerb "Sterne des Sports" hat sich der SV Haslach mit dem Thema Kinzigtallauf - Zusammenarbeit mit Lebenshilfe und...

mehr...

Kinzigtallauf erscheint erneut bei runnersworld

Patrick Brucker, bekennender Läufer aus Hofstetten und freier Mitarbeiter bei RUNNER’S WORLD, veröffentlichte einen Artikel über den Kinzigtallauf...

mehr...

Überraschungen beim Kinzigtallauf

Josua Strübel und Svenja Abel gewinnen

mehr...

Alles angerichtet für den Kinzigtallauf

Nicht nur die Vorbereitungen für das Pfännle am Sonntag, sondern auch die für den Kinzigtallauf am Samstag laufen auf Hochtouren. Haslach erwartet an...

mehr...

Quentin Seigel – vom Hürden- zum Kinzigtallauf

Freude beim SV Haslach, denn mit Quentin Seigel hat ein ehemaliger Leichtathlet der deutschen Spitzenklasse angefragt, ob er beim Kinzigtallauf...

mehr...

Noch einmal Training, dann ist Kinzigtallauf

Wenn es nach den Kindern geht, dann ist die Spannung vor dem Kinzigtallauf schon fast auf dem Siedepunkt. Denn beim vorletzten Training, welches...

mehr...

Bowtech-Praktiker Helmut Rachl unterstützt Kinzigtallauf

Auch der 11. Kinzigtallauf am 8. September bietet wieder etwas Besonderes, denn mit Helmut Rachl wird ein Bowtech-Praktiker den Läuferinnen und Läufern des Kinzigtallaufes mit praktischen Anwendungen zur Verfügung stehen – kostenlos. Entspannte Muskulatur – tiefgreifende Regeneration, so umschreibt er sein Angebot.

Ein gutes Training im Vorfeld des Kinzigtallaufs ist für den Erfolg ebenso wichtig, wie eine entspannte Beinmuskulatur am Start und eine gute Regeneration nach dem Zieleinlauf. Als diplomierter Bowtech-Anwender arbeitet Helmut Rachl in eigener Praxis in der Haslacher Kirchgasse nur wenige Meter entfernt vom Zentrum des Kinzigtallaufes. Er sieht in der ganzheitlichen Muskel- und Bindegewebsanwendung den schnellsten und effektivsten Weg, den Körper und das Wohlbefinden für Körper, Seele und Geist zu erreichen, wobei auch das Geschenk der Stabilität, der besseren Alltagsbewältigung und der Stärkung der Resilienz erreicht wird. Helmut Rachl wird mit seinem Team am Samstag Nachmittag den Teilnehmern des Kinzigtallaufes am Marktplatz sein Können kostenfrei zur Verfügung stellen und vor dem Hauptlauf sowie nach dem Zieleinlauf Bowtech-Anwendungen durchführen.